Angelurlaub in Ostjütland - Blick auf das Wasser

Ostjütland & Djursland

Angelurlaub auf Djursland – eine sehr beliebte Angelregion

Eine traumhafte Küstenfischerei und eAngelurlaub auf Djursland - Angelhausin Angelurlaub auf Djursland erwarten den Angler nördlich von Flensburg bis nach Djursland entlang der gesamten Ostseeküste Jütlands. Der Süden gehört zu den beliebtesten Angelregionen ganz Dänemarks. In der gesamten Region finden Sie Angelhäuser auf Djursland. Der nördliche Teil dieser Region ist im Allgemeinen unter Anglern weniger bekannt, wird jedoch unter Profis seit Jahren als ein echter Geheimtipp gehandelt. Für einen einzigartigen Angelurlaub in Dänemark empfehlen wir Ihnen ein Ferienhaus in Dänemark. Die Fischvorkommen gelten als sehr gut, und die Fänge sind seit Jahren steigend.

Angelhaus suchen und buchen

Angelurlaub auf Djursland – Das Revier

Durch die Länge der Küstenlinie ist das Revier sehr weitläufig, und so kommt es hier selbst in den besten Fangmonaten und an den Hotspots praktisch nie zu einem Gedränge. Genau so verteilt sind die zahlreichen Angelhäuser in Dänemark. Neben Meerforellen und Plattfisch steht auch die Fischerei auf Hornhecht, Dorsch, Scholle, Steinbutt und Flunder ganz weit oben auf der Agenda vieler Petrijünger. Sie werden eine unvergessliche Zeit beim Angeln in Dänemark verbringen.

Angelurlaub auf Djursland - Blick nach draußenDie hervorragende Fischerei im Hinterland und die vielen attraktiven Ausflugsziele machen Jütlands Ostseeküste als Region für einen Angelurlaub im Ferienhaus ebenfalls sehr reizvoll. Eine wunderschöne Natur entlang der Küste und im Binnenland ergänzt die Attraktivität dieser Region und macht sie zu einem idealen Urlaubsziel in einem Ferienhaus für die gesamte Familie. Unzählige Traumreviere mit geringem Befischungsdruck und ruhiger Natur für einen tollen Angelurlaub in Dänemark. Außerdem sind Tagestouren auf den autofreien Inseln möglich.

Was beißt wann beim Angelurlaub auf Djursland?

Salzwasser
• Meerforelle: Frühjahr und Herbst
• Plattfisch: ganzjährig (Rogner/Weibchen sind vom 15. Januar bis 15. Mai geschützt), beste Saisonzeiten sind der Spätsommer und Herbst, auf Insel Samsø auch Steinbutt
• Dorsch: ganzjährig, gute Fische im Frühjahr und Winter, jedoch nur vom Kutter aus
• Hornhecht: April bis September
• Meeräsche: Sommer

Süßwasser
• Äsche: Juni bis Oktober
• Bachforelle: März bis Oktober
• Regenbogenforelle: ganzjährig
• Meerforelle: März (Grönländer) bis Oktober
• Lachs: März (Grönländer) bis Oktober
• Barsch: Frühjahr, Herbst und Winter
• Hecht: Mai bis Februar
• Zander: Juni bis April

Bitte achten Sie auf abweichende Regeln vor Ort!

Tipp: Bønnerup Strand – die kleine gemütliche Fischerstadt

Wenn Sie zum Angeln in Dänemark sind und den Urlaub auf Djursland verbringen, dann sollten Sie einen Besuch in Bønnerup Strand einplanen. Die kleine gemütliche Fischerstadt mit seinem lebendigen Hafen, ist auch sehr gut zum Angeln in Dänemark geeignet. Hier können Sie zum Beispiel von der Mole angeln, denn die Mole wurde erweitert. Sie finden hier auch einen angelegten Angeplatz an dem Sie mit einer Angeltiefe von bis zu 6 Meter rechnen können. Der Hafen verfügt auch über eine Slipanlage, an der Sie ihr Boot zu Wasser bringen können.

Für den Fall, dass Sie im Angelurlaub in Dänemark auf der Halbinsel Djursland, doch lieben baden anstatt angeln möchten, dann finden Sie hier den besten Strand von ganz Djursland. Der tolle Strand ist bestens für Kinder geeignet und mit einer blauen Flagge gekennzeichnet, was für eine hervorragende Wasserqualität spricht. Wie Sie sehen, haben Sie auch viele weitere Möglichkeiten, wenn Sie eine Alternative zum Angeln in Dänemark auf Djursland brauchen. Ein passendes Ferienhaus in Dänemark für den Urlaub auf Djursland können Sie direkt hier buchen.

Angelhaus suchen und buchen

 

 

 

 

Veröffentlicht von Novasol Fishing, zuletzt geändert am