Angelurlaub in Westjütland - Angelhaus

Westjütland

Angelurlaub in Westjütland – Angelstrecke von Blavand nach Skagen

Angelurlaub in Westjütland – Nördlich von Blåvand bis hoch nach Skagen beginnt eine der spannendsten und abwechslungsreichsten Regionen für Angler und für einen Angelurlaub in Dänemark. Die unendlichen Strände der Nordseeküste sind bekannt für reichlich Plattfische, Dorsche und sogar Wolfsbarsche. Perfekt für einen Angelurlaub in Dänemark. Praktisch an jedem einzelnen Meter KüsStrand in Westjütlandte kann geangelt werden. Doch das ist noch nicht alles, was diese Region bietet. Von Ihrem Angelhaus an der Westküste Jütlands erleben Sie viel mehr. Jedes Jahr lockt das Heringsfestival in Hvide Sande tausende begeisterte Angler mit ihren Familien an. Bei Kutter-Ausfahrten von Ihrem Ferienhaus in Dänemark an der Küste auf das legendäre „Weiße Riff“ kommen Schollen, Flundern, Makrelen und natürlich stramme Dorsche an Bord. Besuchen Sie in Ihrem Angelurlaub in Westjütland den fischreichen Limfjord und den Ringkøbing-Fjord sowie die unzähligen Flüsse und gut besetzten Seen im Hinterland, bieten auch an Schlechtwettertagen reichlich anglerische Abwechslung.

Angelhaus suchen und buchen

Put and Take Seen in Westjütland

Wie überall in Dänemark, finden Sie auch in Westjütland zahlreiche Put and Take Seen. Sie liegen meistens etwas weiter weg von der Küste und sind eine ideale Alternative, falls das Wetter an der Küste das Angeln in Dänemarks Nordsee unmöglich macht. Neben den typischen Süßwasserseen in denen Sie vor allem hervorragend Bachforellen fangen können, gibt es auch einige Salzwasser Put and Take Seen wie zum Beispiel den Thyborøn Saltvands Put and Take See. Mit der Nähe und der Verbindung zum Meer können Sie hier auch Fische wie den Dorsch, Seelachs oder Plattfische angeln. So müssen Sie sich für das Angeln in Dänemark nicht extra einen Platz auf einem Kutter mieten, sondern können direkt und bequem zu dem See fahren und auf Salzwasserfische angeln.

Angelurlaub in Westjütland – Angelhäuser

Angelurlaub in Westjütland - Angelhaus am StrandGehen Sie von Ihrem Ferienhaus in Westjütland an den malerischen Städtchen Ringkøbing und Skjern spazieren. Die Westküste Jütlands ist unser Top-Tipp für den gemeinsamen Angel- und Familienurlaub in einem unserer Ferienhäuser in Dänemark. Nutzen Sie die zahlreichen Vorteile wie eine Gefriermöglichkeit oder auch die Nähe zum Wasser, die Ihnen ein Angelhaus in Westjütland bietet.

Was beißt wann beim Angelurlaub in Westjütland?

Salzwasser
• Wolfsbarsch: im Sommer bis September
• Hornhecht: April bis September
• Dorsch (Kabeljau): ganzjährig, gute Fische im Frühjahr und Winter
• Makrele: im Sommer
• Hering: April, Mai und September bis Dezember
• Meeräsche: im Sommer
• Plattfisch: ganzjährig (Rogner/Weibchen sind vom 15. Januar bis 15. Mai geschützt), beste Saisonzeiten sind der Spätsommer und Herbst

Süßwasser
• Äsche: geschont bis 15.05.2017
• Bachforelle: März bis Oktober
• Regenbogenforelle: ganzjährig
• Meerforelle: März (Grönländer) bis Oktober
• Lachs: März (Grönländer) bis Oktober

Bitte achten Sie auf abweichende Regeln vor Ort!

Angelhaus suchen und buchen

Ausflugsmöglichkeiten und Strände in Westjütland

Neben den tollen anglerischen Möglichkeiten die Sie im Angelurlaub in Dänemark in der Region Westjütland haben, finden Sie hier auch die tollsten und schönsten Strände des Landes. Die breiten und feinsandigen Strände an der Nordsee laden zum Baden ein. Wenn Sie sich lieber die schönen Orte im Urlaub in Dänemark ansehen, anstatt am Strand zu liegen, dann haben Sie hier auch tolle Möglichkeiten. Machen Sie zum Beispiel einen Ausflug nach Ribe, in die älteste Stadt Dänemarks. Die ursprünglich sehr bedeutende Stadt, kann viel von der Geschichte Dänemarks erzählen und gilt als eine der Attraktionen überhaupt.

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von Novasol Fishing, zuletzt geändert am