Angelurlaub in Westfinnland - Küste mit Felsen

Westfinnland

Angelurlaub in Westfinnland – Angeln an Meeresküste, Flüssen und Seen in Finnland

Angelurlaub in Westfinnland - Angler auf BootBeim Ihrem Angelurlaub in Westfinnland können Sie eine große Strecke der Küste Finnlands befischen und Ihr Angelgebiet wird natürlich um die vielen Flüsse und einige stehende Gewässer bereichert. Beim Angeln an den Küsten des Bottnischen Meerbusens in Finnland werden Sie im nördlichen Teil, dem Bottenwiek vermehrt Süßwasserfische, wie den Barsch und den Hecht fangen. Das liegt an dem dort vor Ort sehr geringen Salzgehalt, den die Ostsee im nördlichen Teil besitzt. Beim Angeln in Finnlands Bottenwiek, im Brackwasser, fällt immer wieder ein Name, wenn es um Artenvielfalt im Tierreich und Fischreichtum geht. Den Kvarken Archipel sollten Sie in Ihrem Angelurlaub in Westfinnland unbedingt aufsuchen. Es befindet sich vor der Westküste Finnlands bei der Stadt Vaasa und besteht aus vielen Schären, deren Fläche im Jahr um bis zu 90 Hektar und mehr anwächst. Die Gegend ist wegen Ihrer Untiefen nicht ganz ungefährlich und Sie sollten sich in jedem Fall trotz Echolot und Seekarte in Ihrem Angelurlaub in Westfinnland vorsichtig vorwärts bewegen, um z.B. Schäden am Angelurlaub in Westfinnland - Angelhaus SWA003Bootsrumpf und ein Schiffsunglück zu verhindern. Im Gebiet des Kvarken Archipels ist auch beim Angeln in Finnland keine Eile geboten. Genießen Sie einfach den Ausblick und beobachten Sie die einzigartige Tierwelt. Sie können nämlich mit Glück z.B. einen von hunderten Seeadlern in Ihrem Angelurlaub in Westfinnland in freier Natur erleben. Sie können in Ihrem Angelurlaub in Westfinnland in der Küstenstadt Vaasa auch eine Fährverbindung nach Schweden nutzen, um während der Überfahrt einen besseren Überblick über den Kvarken Archipel zu erhalten. Die zahlreichen Archipele, wie der Oura- Archipel, Rauma-Archipel und der Ahlainen- Archipel nahe der Stadt Pori bieten den vielen Fischarten Schutz und sichern dadurch Ihre Bestände.

Angelhaus suchen und buchen

Angelurlaub in Westfinnland – großes Fischvorkommen

In Ihrem Angelurlaub in Westfinnland können Sie vor allem die Fischarten Meerforelle, Lachs, Regenbogenforelle, Rapfen, Hering, Maräne, Aalquappe, Äsche und einige Weißfischarten sowie Karpfen fangen. Sollten Sie es in Ihrem Angelurlaub in Westfinnland auf wirklich kapitale Aalquappen abgesehen haben, lohnt sich ein Versuch am Uljua-Reservoir. Das Uljua-Reservoir befindet sich in der Region Nordösterbotten und in der Nähe der Stadt Pulkkila. Die Wasserfläche des Uljua-Reservoirs ist ca. 2750 Hektar. Sie sehen, dass für jeden Sportfischer etwas dabei ist. Egal, ob Sie in Ihrem Angelurlaub in Westfinnland das Spinnfischen, Schleppfischen, Grundangeln, Fliegenfischen, Pilken oder das Posenangeln bevorzugen, Sie finden eine Vielzahl an Gewässern vor, in denen Sie mit den unterschiedlichsten Angeltechniken Ihre Fische überlisten können.

Auch das Angeln an den vielen großen Flüssen und Seen, welche sich etwas weiter von der Küste in Finnland befinden ist in Ihrem Angelurlaub in Westfinnland immer eine Reise wert. In der Nähe der größeren Städte Pori, Vaasa, Kokkola und Oulu befinden sich im Hinterland zahlreiche Seen und Flüsse, in denen Sie in Ihrem Angelurlaub erfolgreich auf viele der einheimischen Süßwasserfische angeln können.

Beim Angeln in Finnlands Westen haben Sie eine riesige Auswahl an geeigneten Gewässern und können in einzigartigen Landschaften den Alltagsstress hinter sich lassen. Nicht nur für Sie als Sportfischer, sondern auch für Ihre Familie und Freunde wird ein Angelurlaub in Westfinnland für immer unvergesslich bleiben.

Angelhaus suchen und buchen

Veröffentlicht von Novasol Fishing, zuletzt geändert am